Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Dormettingen Clown Paul bringt alle zum Lachen

Von
Manuel Karle hilft dem tollpatschigen Clown Paul aus. Die Vorstellung begeisterte die Kinder.Foto: Schatz Foto: Schwarzwälder Bote

Dormettingen. Das Kindertheater Rote Nase aus Dußlingen ist nun im Dormettinger SchieferErlebnis ein Volltreffer gewesen. Besonders begeistert waren die Kinder davon, dass sie beim Stück "Clown Paul macht Ferien" mitmachen konnten.

Viele Kinder und auch deren Eltern nutzten das perfekte Wetter bei strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel am Donnerstag, um die letzte Ferienluft im tollen Ambiente des Schiefererlebnisparkes zu genießen. Kein Auge blieb trocken bei dem Stück, mit dem Clown Paul sie an den Strand nach Italien entführte.

Clown Paul bezog die jungen Zuschauer von Beginn an ins Geschehen ein. "Ward Ihr denn schon im Urlaub?", wollte er etwa wissen. Etwas ungelenk zum Amusement des Publikums stellte er am imaginären Strand einen Sonnenschirm, eine Umkleidekabine und einen Klappstuhl auf – einiges ging dabei in die Hose. Die Kinder mussten ihm immerzu helfen und ihn aus misslichen Lagen befreien. Die kleinen Zuschauer waren hellauf begeistert und ließen sich stets prompt zum Mitmachen animieren, hatten ihren riesengroßen Spaß und unterstützten den Clown nach Kräften.

Zwischen den beiden Vorstellungen konnten Kinder und Erwachsene auf dem Fossilien-Sammelplatz auf Schatzsuche gehen und nach Herzenslust klopfen. Auch die Terasse am Schieferhaus mit südlichem Flair lud die Gäste zum Verweilen und Entspannen ein.

Artikel bewerten
0
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.