Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Dormettingen Blumen und Wein überzeugen die OGVler

Von
Mitglieder des Dormettinger Obst- und Gartenbauvereins haben die Bundesgartenschau und ein Weingut besucht. Foto: Verein Foto: Schwarzwälder Bote

Dormettingen. Bei Temperaturen bis 30 Grad haben die Mitglieder und Freunde des Obst- und Gartenbauvereins Dormettingen einen ereignisreichen Tag auf der Bundesgartenschau (BUGA) in Heilbronn erlebt.

Nach einer Frühstückspause begrüßte der BUGA-Zwerg die OGV-Familie. Auf einer Fläche von 40 Hektar sind die fünf Themenbereiche "Die Forscherinsel", "Die Stadt im Werden" "Das Inzwischenland", "Die Sommerinsel" und "Die neuen Ufer" entlang des Alt-Neckars, Karlsees und Floßhafens erkundet worden.

Inspirierende Gartenerlebnisse, Wasserlandschaften am Neckarufer entlang sowie eine Wassershow beeindruckten die Vereinsmitglieder. In der Stadtausstellung gab es architektonische Eindrücke von 23 neu erbauten Häusern. Ebenso beeindruckten die Pavillons aus Holz und Kunstfasern. Als besonderer Höhepunkt der Gartenschau wurde die Floristenausstellung mit Blumenshow im Fruchtschuppen wahrgenommen.

Nach dem Besuch der Gartenschau endete der Ausflugstag in Stetten am Heuchelberg, wo im Weingut Neumann eine Weinprobe mit Winzervesper genossen wurde. Ein Rundgang durch den Weinkeller sowie die Erläuterungen zur selbst entwickelten Obstauflesemaschine und des Kirschenvollernters des Weinguts überraschten nicht nur die Fachleute. Der stellvertretende Vorsitzende Ewald Bayer bedankte sich bei den Organisatoren für den interessanten Tag.

Artikel bewerten
0
loading

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.