Das Osterkreuz im Dormettinger Pfarrgarten Foto: Visel Foto: Schwarzwälder Bote

Glaube: Zwei feierliche Andachten im Freien an Karfreitag

Dormettingen. Im Pfarrgarten in Dormettingen steht über die Feiertage ein ganz besonderes Osterkreuz. "Die verschiedenen Blickwinkel aufs Kreuz, Schmerz, Ungerechtigkeit, Tod und Trauer sowie Auferstehung, Liebe und Frieden, werden dargestellt", betont Ute Brenner, Vorsitzende des Kirchengemeinderats.

Die Kirchengemeinde lade dazu ein, das Kreuz an Ostern zu schmücken. Osterkerzen mit dem Osterlicht dürften von den Gläubigen mit nach Hause genommen werden. In der Kirche ist das geöffnete Heilige Grab aufgebaut.

Am Karfreitag findet ab 9 Uhr eine Kreuzwegandacht statt, ab 10 Uhr ein Familien- und Kinderkreuzweg im Pfarrgarten.

Von Ostersamstag bis Ostersonntag stehen in der Kirche der Korb und die Spendenbox für die Aktion "Eier in den Gradda mal anders" zugunsten der Ministranten bereit. Der Festgottesdienst in Dormettingen findet am Ostersonntag ab 10.30 Uhr statt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: