Foto: Schwarzwälder-Bote

Die Türen des Fürstlichen Marstalls in Donaueschingen sind seit gestern zur

Die Türen des Fürstlichen Marstalls in Donaueschingen sind seit gestern zur Fürstenberg Weihnachtswelt geöffnet. Zusammen mit Kindern des katholischen Kindergartens St. Elisabeth (Bild rechts) eröffneten Organisatorin Kerstin Tritschler, Erbrinz Christian zu Fürstenberg, Donaueschingens OB Erik Pauly und Fürstin Maximiliane zu Fürstenberg (Bild links, von links) am Freitagvormittag die stimmungsvolle Weihnachtswelt, die bereits zum 14. Mal stattfindet. Knapp 100 ausgesuchte Aussteller sorgen für ein tolles Vorweihnachtsambiente. "Die Weihnachtswelt ist alljährlich für mich der Startschuss dafür, dass Weihnachten tatsächlich mit großen Schritten naht", sagte der Oberbürgermeister, ehe er sich mit den Vertretern des Fürstenhauses auf den Rundgang durch den Marstall machte. Am heutigen Samstag ist von 10 bis 21 Uhr geöffnet, am Sonntag sind die Türen von 9 bis 18 Uhr offen. Foto: Siegwart