Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Donaueschingen Weihnachten auch für die Geschäfte

Von
Nadin Lorenz und Christine Neu präsentieren den neuen Donaueschingen-Gutschein. Foto: Müller Foto: Schwarzwälder Bote

Trotz des Teil-Lockdowns wegen der Pandemie-Situation ist das Citymanagement nicht untätig. Vorgestellt wurde nun der neue Einkaufsgutschein.

Donaueschingen. Dieser soll den regionalen Geschäften, die dieses Jahr mit hohen Umsatzeinbußen zu kämpfen haben, wenigstens in Richtung Weihnachten noch einmal einen Schub verschaffen. Der Erwerb ist in den Geschäften möglich, oder papierlos per online-Bestellung.

Das Citymanagement – eine Kooperation des Gewerbevereins Donaueschingen und der Stadt – stieß dabei auf eine hohe Resonanz bei den bisher teilnehmenden Geschäften. "Fast 35 Interessenten haben wir binnen drei Wochen zusammen bekommen", freut sich die im September eingestellte Citymanagerin Christine Neu. "Es war nicht einfach in Zeiten von Corona, wo gerade Partner mit denen wir den Dialog suchten, externe Besucher momentan nicht in die Firmen lassen", betont Neu. "Das Ziel sind so 50 Partner", sagt die Vorsitzende Nadin Lorenz, "Schon heute freuen wir uns auch auf Partner, die direkt auf uns zu kommen, um die Gutscheine auch in deren Geschäften einlösen zu lassen".

Dabei hat der Donaueschingen-Gutschein ein besonderen Charme. Man kann ihn in jedem der teilnehmenden Geschäfte einlösen. Allerdings kann der Gutscheinbetrag nur als Gesamtsumme in einem Geschäft eingelöst werden. "Da die Beschenkten selbst entscheiden, wo sie ihn einlösen möchten, wird das Einkaufen in unserem Eschingen zum echten Erlebnis", so Christine Neu. Erworben werden kann der Gutschein bei den Partnern, die auf der Homepage www.donaueschingen-gutschein.de stehen, oder direkt online.

Wer online bestellt, erhält den Gutschein als E-Mail zugeschickt und kann ihn bequem ausdrucken und auch gleich verschenken. "Somit hat praktisch jeder ein Last-Minute-Geschenk, wenn man spontan eingeladen wird, oder kurzfristig noch etwas passendes zum Verschenken sucht", erläutert Nadin Lorenz.

Für IT-Affine geht das Ganze dann papierlos, sie können den Gutschein per Smartphone in den Geschäften einlösen. Die Gutscheinbeträge können zwischen zehn und 50 Euro flexibel gewählt werden.

Artikel bewerten
0
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.