Ende Juli entließ das Fürstenberg-Gymnasium nicht nur seine Schüler in die Sommerferien. Am Ende eines ereignisreichen Schuljahres wurden auch vier langjährige Lehrkräfte sowie drei Referendare verabschiedet. Geneviève Matzenberger (von links) geht ans Bildungszentrum nach Markdorf. Lea Sienknecht wechselt zum nächsten Schuljahr an die Schule Birklehof nach Hinterzarten. Für die beiden langjährigen FG-Lehrer Karl Ackermann (Zweiter von rechts) und Manfred Haller endet die Schulzeit ganz. Außerdem verlassen die drei Referendare Moritz Heidger, Johannes Linse und Martin Schmidle das Donaueschinger FG. Foto: Fürstenberg-Gymnasium