Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Donaueschingen Teamgeist gefordert

Von

Donaueschingen. Guter Teamgeist entwickelte sich unter den Jüngsten des SC 1900 bei der VR-Talentiade in Todtmoos-Weg. Bei herrlichem Sonnenschein, sehr guten Schneeverhältnissen und einem überschaubaren Teilnehmerfeld hatten alle Teilnehmeram Wochenende ihren Spaß. Einziges Manko war der ungewohnte Kinderlift, welcher etwa 100 Meter unterhalb des Starts endete.

Dann hieß es, die Ski abzuschnallen und für den mühsamen Aufstieg zum Start zu tragen. Der außerordentliche Teamgedanke, welchen die Kinder in den letzten Wochen und zuletzt beim gemeinsamen Trainingslager in Jerzen/Hochzeiger entwickelten, hat sich auch hier ausgezahlt. Die großen Kinder halfen den Kleineren beim Tragen mit den Ski.

Intensives Renntraining

Aufgrund des geringen Teilnehmerfeldes und der schnellen Durchläufe wurde der das Programm des zweiten Tages verlegt. Vier Läufe bedeutete intensives Renntraining. Mehrmals Gold, Silber und Bronze gab es in den gewerteten Klassen. In der U8 waren Becky und Nina Tomoff sowie Leo Kuhn erfolgreich. In der Klasse U10 waren es Gwyneth und Gordon Holzer, Jannes und Linus Kuhn, Philipp Tomoff und Julius Hoffmann.

Ihre Redaktion vor Ort Donaueschingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.