Für alle SSC-Kinder gab es einen Rucksack. Foto: Minzer Foto: Schwarzwälder-Bote

Lautstarker Abschluss im DRK-Heim

Donaueschingen (mi). Lautes Treiben im DRK-Heim machte die Jahresabschussfeier der SSC-Fußballjugend am Samstag zu einem unüberhörbaren Ereignis.

Nach dem Willkommensgruß an die rund 150 Gäste durch den Vize-Vorsitzenden Erimar von der Osten warf Jugendkoordinator Markus Böll einen Blick zurück auf ein Jahr der positiven Entwicklung, betreut man in der SSC-Jugendabteilung doch inzwischen 140 Jugendliche mit 27 Trainern und Betreuern. Davon sind einige in den SG-Mannschaften von der D- bis zur A-Jugend mit der DJK engagiert, das Gros der Nachwuchsspieler findet man aber bei den Bambinis und in der F- und E-Jugend.

Der Abschluss wurde mit dem Spiel "Dalli-Klick" und Kaaraoke gefeiert. Ein SSC-Rucksack für alle Kinder leitete dann über zur mit Spannung erwarteten Tombola. Noch einmal deutlich wurde der große personelle Aufwand für die Jugendbetreuung beim abendlichen gemeinsamen Essen aller Jugendtrainer der DJK und des SSC, bei dem sich die beiden Jugendleiter Josef Remlinger und Günter Joachimsthaler sowie DJK-Chef Sigi Held für den Einsatz aller bedankten.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: