Sepp-Herberger-Urkunde für Verein / Anmeldephase für Wettkampf am 21. und 22. Juni

Donaueschingen (mi). Die Jugendabteilung des SSC wurde in der Kategorie "Schule und Verein" für sein Fußballturnier für die Kindergärten und Grundschulen mit der Sepp-Herberger-Urkunde ausgezeichnet.

Zum nunmehr sechsten Mal kämpfen am Freitag und Samstag, 21. und 22. Juni, wieder rund 50 Kindergarten- und Schul-Mannschaften beim Fußballturnier für die Kindergärten und Grundschulen der Stadt und der Stadtteile um Medaillen und Pokale. Derzeit läuft die Anmeldephase, entsprechende Formulare sind auf der Homepage sscdonaueschingen.de abrufbar.

Inzwischen hat diese Veranstaltung dem Verein auch überregionale Anerkennung eingebracht. Auf Vorschlag des Fußball-Landesverbandes wurde der SSC vor wenigen Tagen mit der Sepp-Herberger-Urkunde ausgezeichnet. In der Kategorie "Schule und Verein" belegte der Verein bundesweit den zweiten Platz.

Im Rahmen einer feierlichen Gala-Veranstaltung im Congress-Center Rosengarten in Mannheim mit sportlich-eleganten Vorführungen durfte der Vorsitzende Frank Jarsumbek im erlauchten Kreis namhafter bundesdeutscher Fußballvereine die Urkunde entgegen nehmen.

Die Laudatio vom Geschäftsführer der Sepp-Herberger-Stiftung, Wolfgang Watzke, umfasste nicht nur die Aktion um das Schulturnier, er würdigte auch die Verdienste um die deutsch-französische Kooperation und die vielfachen fußball-werbewirksamen Maßnahmen bei Kindern und Jugendlichen.

Das Kindergarten- und Schulturnier weckt das Interesse am Fußballsport und führt den Vereinen der Stadt immer wieder neue Mitglieder zu. Einige Sponsoren helfen regelmäßig mit, damit die Kinder und Jugendlichen kostenfrei teilnehmen können.

Beteiligt hatte der Verein sich auch an der DFB-Kampagne 2011 "Schule, Verein und Mädchenfußball" und dabei die Maximalpunktzahl erreicht.

Nun ist er wieder beim "DFB-Doppelpass 2013" im Verbund mit der Eichendorffschule gemeldet.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: