Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Donaueschingen Sieg für Finja Krüger

Von
Die besten Drei beim Vorlesewettbewerb 2019 (von links): Schulsiegerin Finja Krüger, Malena Jörger und Magalie Schrempp. Foto: Gassner Foto: Schwarzwälder Bote

Donaueschingen. Am Fürstenberg-Gymnasium fand der Schulentscheid im 61. bundesweiten Vorlesewettbewerb statt. Die acht besten Sechstklässler traten an.

Die acht Klassensieger überraschten die Jury mit dem Vortrag von sehr unterschiedlichen Texten. Im Anschluss an den selbst gewählten Romanauszug mussten sie noch aus einem ihnen vorab nicht bekannten Text ansprechend vortragen. Als Gewinnerin des Schulentscheids konnte sich Finja Krüger (6a) gegen die Konkurrenz durchsetzen, gefolgt von Malena Jörger (6a) auf dem zweiten und Magalie Schrempp (6d) auf dem dritten Platz.

Für Schulsiegerin Finja Krüger steht zudem die nächste Etappe des Vorlesewettbewerbs auf dem Programm.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.