Gut 50 Wanderfreunde des Schwarzwaldvereins Donaueschingen erlebten eine ungewöhnliche Wanderwoche in Leipzig und Umgebung. Zu Fuß, per Bus und Boot erkundete man unter Leitung von Renate Seifert und Harry Berger die Messestadt Leipzig. Im Gewandhausorchester ließen sich die Baaremer bei Werken von Mozart, Debussy und Strawinsky bezaubern. Die Stadt mit Sehenswürdigkeiten wie Thomas- und Nikolaikirche oder Auerbachs Keller oder das Völkerschlachtdenkmal fanden gespanntes Interesse. Ebenso der Zoo, das alte Grimma sowie das eigentliche Wandern. Der Besuch des Naumburger Doms bildete den eindrucksvollen Schlusspunkt. Foto: Verein