Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Donaueschingen Polizeiaufgebot nach Gerangel in Erstaufnahmeeinrichtung

Von
Mehrere Streifenwagen rückten wegen einer Schlägerei in die Erstaufnahmeeinrichtung in Donaueschingen aus. (Symbolfoto) Foto: © J. Stutz – stock.adobe.com

Donaueschingen - Ein 24-jähriger Bewohner der bedarfsorientierten Erstaufnahmeeinrichtung in der Friedhofstraße sollte am späten Dienstagmittag, gegen 14 Uhr, beim Betreten der Kantine von Security-Mitarbeitern kontrolliert werden.

Gegen die Maßnahme wehrte sich der aus Nigeria stammende Mann und schlug gegen den Oberkörper des Mitarbeiters. Einem zweiten Beschäftigten verpasste er einen Schlag gegen das Kinn.

Die kontrollierenden Security-Mitarbeiter verbrachten den uneinsichtigen Bewohner ins Büro. In der Folge versammelten sich lautstark rund rund Bewohner vor dem Büro und traten gegen die Tür. Nach dem Eintreffen der verständigten sieben Polizeistreifen hatte sich die Lage beruhigt.

Der 25-Jährige muss sich nun noch in einem Strafverfahren wegen Körperverletzung verantworten.

Ihre Redaktion vor Ort Donaueschingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Top 5

13

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.