Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Donaueschingen Mit "Microsoft"-Betrugsmasche an Daten gelangt

Von

Der Betrugsmache "Microsoft-Mitarbeiter" auf den Leim gegangen ist ein 69-Jähriger aus Donaueschingen.

Donaueschingen. Er erhielt laut Mitteilung der Polizei eine angeblich von der Firma Microsoft versendete E-Mail, die ihn zum Anruf einer dort genannten Hotline-Nummer aufforderte, wenn er nicht Datenverlust auf seinem PC riskieren wolle. Über zwei Online-Zahlungen konnte der PC-Benutzer den angeblichen Datenverlust verhindern und technische Unterstützung bekommen. Den Betrügern gelang es, durch Aufspielen eines Programms Zugriff auf den PC zu bekommen und persönliche Daten vom Benutzer zu erfragen, womit sie Online-Einkäufe auf Rechnung des PC-Besitzers vornahmen. Der 69Jährige wurde um rund 800 Euro geschädigt.

Artikel bewerten
0
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.