Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Donaueschingen Mann von fünf Unbekannten angegriffen

Von
Zu Hause bemerkte der 30-Jährige eine Verletzung im Rippenbereich, die im Krankenhaus als Messerstich diagnostiziert wurde. (Symbolfoto) Foto: Maier

Donaueschingen - Ein 30-Jähriger ist am vergangenen Samstag auf dem P&R Parkplatz beim Bahnhofsgebäude in Donaueschingen von fünf Unbekannten angegriffen worden. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Nach bisherigen Aussagen war ein 30-jähriger Mann auf dem Nachhauseweg und ging über den Parkplatz. Gegen 15 Uhr wurde er von fünf Schwarzafrikanern zunächst angesprochen und anschließend körperlich angegangen. Das Opfer wurde mehrfach geschubst und getreten, konnte aber schließlich flüchten.

Zu Hause bemerkte der 30-Jährige eine Verletzung im Rippenbereich, die im Krankenhaus als Messerstich diagnostiziert wurde.

Die Polizei bittet Zeugen, sich mit dem Polizeirevier Donaueschingen (Telefonnummer 0771/837830) in Verbindung zu setzen.

Ihre Redaktion vor Ort Donaueschingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.