Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Donaueschingen Leichtathleten sind in Top-Form

Von
Sie stehen aktuell für den LV Donaueschingen in der deutschen Bestenliste (von links): Marcel Willmann, Sina Kaufmann und Emanuel Molleker. Foto: R. Müller Foto: Schwarzwälder Bote

Donaueschingen. Der Leichtathletikverein Donaueschingen ist auf Kurs mit seinen mehr als 250 Mitgliedern, von denen mehr als 50 Prozent unter 18 Jahre alt sind. Das wurde jetzt bei der Mitgliederversammlung des Vereins deutlich.

Im Wettkampfsport mischen die Donaueschinger um ihre Vereinschefin Carol De Vack-Reichel ganz vorne mit. Allein auf Landesebene stehen die Nachwuchsathleten des LVD im abgelaufenen Sportjahr in der Einzelwertung 15 Mal – und mit der Mannschaft zwei Mal auf dem ersten Podestplatz.

Ebenfalls überdurchschnittlich die Platzierungen in der Badischen Bestenliste, wo der LVD ganz vorne mitmischt. Ein Trio ist sogar in der deutschen Bestenliste in den Top 20 geführt. Dies sind Emanuel Molleker, der gleich in sechs Disziplinen unter den Besten 20 ist, Marcel Willmann mit drei Platzierungen in den Top sieben, und Sina Kaufmann in zwei Disziplinen unter den Besten 17.

Breitensportliche Bedeutung jenseits des Leistungsanspruchs hat vor allem der Ausdauerlauf gewonnen. Und genau dies praktiziert der Leichtathletikverein (LV) Donaueschingen äußerst erfolgreich. Acht Trainingseinheiten pro Woche bieten die LVler von Montag bis Freitag, dabei bleibt auch Zeit für breitensportliche Trainingstermine. Und gerade hier im Breitensport weisen die Baaremer regelmäßig eine Top-Bilanz aus, nämlich dann, wenn es um das Ablegen der Sportabzeichen geht. Da war der LV im letzten Jahr wieder spitze, und durfte sich über eine neuerliche Auszeichnung über die meist abgelegten Sportabzeichen in 2018 freuen.

Zusätzlich aktiv ist man noch selbst als Ausrichter von Wettkämpfen, auch in diesem Jahr darf man sich unter anderem wieder auf zwei Abendsportfeste im Anton-Mall-Stadion freuen.

Zu wählen galt es lediglich den zweiten Beisitzer, der sich um die Koordination der Kampfrichter kümmert, hier wurde Dirk Fricker im Amt bestätigt.

Ihre Redaktion vor Ort Donaueschingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.