Ortsvorsteher Reinhard Merkle gratuliert Birgit Hall zur Eröffnung von "KunStwerK" an der Alpenblickstraße. Foto: Winkelmann-Klingsporn Foto: Schwarzwälder-Bote

Birgit Hall eröffnet Mekka für Keramik, Schmuck und Kostbarkeiten

Donaueschingen-Heidenhofen (ewk). Mit einem Blumengebinde gratulierte Ortsvorsteher Reinhard Merkle zur Eröffnung von "Kunstwerk" in Heidenhofen. Die kleinste Donaueschinger Teilortschaft erhält damit einen ganz besonderen Akzent, so Merkle. Hinter dem Kunstwort verbirgt sich ein ungewöhnliches Angebot von Keramik, Kunst und Kostbarkeiten.

Was Birgit Hall vor rund 20 Jahren mit ihrer "Keramikstube" angefangen hat, wurde inzwischen durch ein umfangreiches Schmuckatelier erweitert. Die Herstellung und Ausstellung von Giesskeramik wurde inzwischen durch ein großes Angebot von ausgesuchtem Modeschmuck ergänzt. In neuen hellen Räumen an der Alpenblickstraße 4 stellt sich das alles zusammen jetzt buchstäblich und greifbar als "KunStwerK" dar, Synonym für Keramik, Schmuck und Kostbarkeiten. Gießkeramik in Birgit Halls Werkstatt gekauft oder selbst farbig gestaltet, das haben schon viele Frauen aus der Region. Etliche Gruppen kommen regelmäßig einmal im Jahr nach Heidenhofen, lassen sich hier auf den neusten Stand bringen und stellen unter Halls Anleitung schönste Dekowaren für das persönliche Umfeld oder auch zum Verschenken her.

Aktueller Modeschmuck bekannter Marken leuchtet in den Vitrinen, dazu kommen die eigenen Kreationen von Birgit Hall, mit denen frau den neuen wie den alten Pullover wunderschön aufpeppen kann. Und schließlich gibt es noch phantasievolle Accesoires für die Deko Zuhause und handgefertigte Wellnessprodukte aus natürlichen Rohstoffen.

Angefangen hat Birgit Hall vor 20 Jahren mit Bauernmalerei. Dann kam das Töpfern an der Scheibe dazu und schließlich landete sie bei der Gießkeramik und deren farbiger Gestaltung. Diese Fertigkeiten kommen auch bei den gestalterischen Arbeitsgruppen zum Einsatz, die die gelernte Arzthelferin in einigen psychosomatischen Kliniken in der Umgebung schon über Jahre anbietet.

Birgit Hall gehen die Ideen nicht aus. Ihre Keramikkurse sind ein Eigenläufer. Da reicht Mundprogapanda völlig aus. Einige Gruppen kommen seit Jahren, um hier die neuen Dekoteile für Wohnzimmer und Garten selbst zu gestalten. Und sicherheitshalber meldet man sich dabei auch schon mal für das nächste Jahr an.