Judith Kieker Foto: Hahnel Foto: Schwarzwälder-Bote

Donaueschinerin siegt im Snowkiten

Von Florian Hahnel

Donaueschingen. Die Donaustadt hat erstmals eine Weltmeisterin im Wintersport. Judith Kieker ergatterte bei der über das vergangene Wochenende abgehaltenen Snowkite-WM in Südtirol den obersten Podestplatz.

Und wie sie fuhr, die 32-Jährige: Kieker gewann mit Spezialsnowboard und Hochleistungsschirm alle drei Wertungsläufe des Kursrennens und war auf dem blanken "Schwarzeis" (dickes Natureis ohne Schnee- und Lufteinschlüsse) des Haidersees teils deutlich überlegen.

Nach WM-Bronze und deutscher Vizemeisterschaft im Vorjahr gelang Judith Kieker damit nun der große Wurf. Die aus Dunningen im Kreis Rottweil stammende Kiterin ist beruflich in der pädagogischen Fortbildung tätig und war mehrere Jahre Lehrerin an der Donaueschinger Eichendorffschule.

u  Sport