Donaueschingen (mi). Frank Jarsumbek, 43-jähriger Betriebswirt und kaufmännischer Leiter aus Donaueschingen, ist neuer Vorsitzender des SSC Donaueschingen. Einstimmig wählten ihn die Mitglieder des Schellenberg-Sportclubs in der gestrigen außerordentlichen Generalversammlung zum Nachfolger von Siegfried Heitz, der nach 13 Jahren an der Spitze sein Amt abgab (wir berichteten). Mit Frank Jarsumbek, verheiratet mit der GUB-Stadträtin Claudia Jarsumbek, fiel die Wahl auf ein SSC-Urgestein. Er gehört seit über 30 Jahren zum Verein, spielte sowohl in der Jugend- als auch in der Herrenmannschaft und führte sie in den eineinhalb Jahren als Trainer in die Kreisliga A.