Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Donaueschingen Feuerwehr-Einsatz in Flüchtlingsunterkunft

Von
Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. (Symbolfoto) Foto: dpa

Donaueschingen - In der Nacht auf Dienstag ist in einer Erstaufnahmeeinrichtung in Donaueschingen ein Feuer ausgebrochen.

Zwei Polizeibeamte waren hinsichtlich der geplanten Abschiebung zweier Asylbewerber gegen 2.15 Uhr in der Einrichtung in der Fiedhofstraße. Während ihrer Anwesenheit löste der Brandalarm aus und rund 100 Personen mussten aus dem Gebäude evakuiert werden.

Die angerückten Wehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Donaueschingen löschten die Flammen und lüfteten das Gebäude. Nach bisherigen Ermittlungen zündete eine bislang unbekannte Person im Gebäude einen Koffer mit Kleidung an.

Aufgrund des Feuers konnte die Abschiebung nicht vollzogen werden. Die beiden Männer befinden weiterhin in der Einrichtung.

Die Abschiebung ist jedoch weiterhin geplant.
 

Artikel bewerten
30
loading

Ihre Redaktion vor Ort Donaueschingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.