Gemeinsam radeln und dabei auch noch etwas entdecken: Das bietet die Leserradtour des Schwarzwälder Boten am 29. Mai. Foto: Archiv Foto: Schwarzwälder-Bote

Ab in den Sattel: Schwarzwälder Bote lädt am 29. Mai auf die Kirnbergsee-Route des Radparadieses ein

Donaueschingen/Bräunlingen (mai). Sie treten gerne in die Pedale, wollen die abwechslungsreiche Landschaft rund um Bräunlingen bei einer geführten Radtour besser kennenlernen – und sind Leser unserer Zeitung? Dann sind Sie hier genau richtig: Der Schwarzwälder Bote veranstaltet am Sonntag, 29. Mai, im Rahmen der Abo-Bonus-Aktion eine für Leser kostenlose Radtour auf der Kirnbergsee-Route des Radparadieses Schwarzwald und Alb, das von den beiden Landkreisen Schwarzwald-Baar und Rottweil im vergangenen Jahr eingeweiht wurde.

Geführt wird die Leserradtour von Klaus Grimm, Geograf sowie Landschafts- und Naturführer aus Schiltach. Thematisches Leitmotiv ist die reichhaltige und abwechslungsreiche Landschaft westlich der Zähringerstadt Bräunlingen. Ausgehend von den geologischen Gegebenheiten warten unterwegs etliche Entdeckungen, die die vielfältige Kulturlandschaft aufzeigen: Bergbau, alte Waldberufe, Besiedlungsgeschichte am Ostrand des Schwarzwalds, und, und, und.

Die Abfahrt erfolgt am 29. Mai um 9.30 Uhr, die Rückkehr ist für 15.30 Uhr vorgesehen. Start und Ziel ist vor dem Rathaus Bräunlingen. Die 35 Kilometer lange Route führt von Bräunlingen über Unterbränd nach Eisenbach und über Wolterdingen und Donaueschingen wieder zurück. 350 Höhenmeter müssen die Radler bewältigen, die reine Fahrzeit beträgt rund dreieinhalb Stunden, Helm ist Pflicht.

Verpflegung für unterwegs sollten die Teilnehmer mitbringen, im Anschluss spendiert der Schwarzwälder Bote ein Brezel- und Obst-Vesper sowie Getränke.

Weitere Informationen: Anmeldungen für die Leserradtour sind möglich bis Mittwoch, 25. Mai, per Telefon 07423/782­ 26 und per E-Mail radtour@schwarzwaelder-bote.de

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: