Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Donaueschingen Info: Hintergrund

Von

 Traditionelles: Die Geschichte des Rokakku-Kampfes reicht bis ins 17. Jahrhundert zurück. Die Drachen, die bei diesem Luftgefecht an den Start gehen, sind alle wie ein Sechseck geformt. Daher stammt auch der japanische Name: "Rokkaku" heißt auf Deutsch ganz einfach Sechseck. Das sechseckige Flugobjekt hat es von Japan mittlerweile bis nach Donaueschingen geschafft.

 Terminliches: Im Rahmen der Donaueschinger Drachentage, die am 25. und 26. Mai auf dem Verkehrslandeplatz Donaueschingen-Villingen stattfinden, wird der Donau-Rokkaku-Cup veranstaltet. Darüber hinaus warten zahlreiche Drachenflugschauen auf die Besucher. Historisch nachgebaute Drachen, die zur Wetterbeobachtung und zu militärischen Zwecken dienten, sind unter anderem zu beobachten. Die Drachentage starten am Samstag um 11 Uhr und enden um 20 Uhr. Am Sonntag beginnt die Veranstaltung um 10 und dauert bis 16.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Nähere Auskünfte zur Veranstaltung erteilt Wolfgang Karrer, Telefon 0771/39 44.

 Historisches: Die Donaueschinger Drachentage werden seit 1993 alle zwei Jahre vom Drachenclub der Baar veranstaltet. Das Drachenfest lockte in der Vergangenheit Tausende Schaulustige. Auch dieses Jahr werden, sofern das Wetter mitspielt, wieder zahlreiche Besucher zu dem bunten Spektakel erwartet.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.