Die 52-jährige Regine Kanstinger (Zweite von links) ist die erste Frau an der Spitze der Wolterdinger Grundschule, sie leitet die Schule seit Schuljahresbeginn kommissarisch. Da wohl längere Zeit mit jahrgangsübergreifenden Klassen zu rechnen sei, wird nun auch mit neuen Lernmitteln gearbeitet, erklärt sie. Sie wünsche sich, dass die Schule auch ein Teil des Ortslebens sei. Neu ist auch eine Chor-AG unter der Leitung von Sybille Rewald. Diese hat in wenigen Wochen ihre Premiere im Ort. Die 40-jährige Sybille Rewald (rechts) ist Klassenlehrerin der ersten und zweiten Klasse. Ebenfalls neu ist Alexandra Faller, die für die Dritt-und Viertklässler zuständig ist. Dritte im Bund ist die 42 Jahre alte Fachlehrerin Leoni Ketterer (links). Foto: Reichart