Vom 13. bis 16. September sind in Donaueschingen die Pferde los. Foto: Jennifer Meyer

Marc Bettinger und Janne-Friederike Meyer beim S.D. Fürst Joachim zu Fürstenberg-Gedächtnisturnier.

Donaueschingen - Die deutschen Meister im Springreiten, Marc Bettinger und Janne-Friederike Meyer, werden beim Internationalen S.D. Fürst Joachim zu Fürstenberg-Gedächtnisturnier (13. bis 16. September) in Donaueschingen an den Start gehen.

Mit dem Gewinn der deutschen Meisterschaft in Balve feierte Marc Bettinger den bislang größten Erfolg seiner Karriere. Die Ergebnisse des 34-Jährigen waren hierbei überragend. Er blieb auf Oh D’Eole nicht nur in allen vier Umläufen fehlerfrei, sondern auch im Stechen und besiegte somit die deutsche Meisterin der Amazonen, Janne-Friederike Meyer, die am Vortag Gold bei den Frauen erobert hatte.

Auch nach den deutschen Meisterschaften ging es für Marc Bettinger erfolgreich weiter. Im vergangenen Monat sicherte sich der Rheinländer, der jetzt in Belgien lebt, den Großen Preis beim Internationalen Springturnier von Dinard (Frankreich).

Janne-Friederike Meyer wird sich nach ihrer Teilnahme bei den Olympischen Spielen in London nun auf neue Herausforderungen konzentrieren. Beim CHI in Donaueschingen werden die beiden deutschen Meister erneut gegeneinander antreten.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: