Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Donaueschingen Baumaßnahme auf B  27 verlängert sich

Von
Insbesondere in Richtung Knoten B 27/B 33 brauchten Auto- und Fernfahrer Geduld. Foto: Björn Wylezich/fotolia.com

Donaueschingen - Die Baumaßnahme auf der B 27 verlängert sich um eine Woche bis zum 22. September, wie das Regierungspräsidium (RP) angekündigte

Seit Anfang Juli wird zwischen Flugplatz und Bad Dürrheim-Hirschhalde auf drei Kilometern die östliche, nach Norden führende Doppelfahrbahn der B 27 saniert. Zu erklären seien die Mehrtage durch zusätzliche Leistungen, die etwa im Bereich des Parkplatzes erbracht wurden, sagte Manuel Conrad, Pressesprecher des Regierungspräsidiums. Bis morgen werde die Fahrbahndecke auf der Hauptstrecke eingebaut. Es handelt sich um einen Asphalt mit einem gummimodifizierten Bitumen. Mit diesem Werkstoff erhoffe man sich eine bessere Haltbarkeit.

Bis Freitag werden die Anschlüsse zu A 864 und Parkplatz fertiggestellt. Es folgen noch Restarbeiten. Dazu gehören Bankett, Entwässerung und Mulden, Pflaster, Markierungen und Fahrzeugrückhaltesysteme. Während der Sanierung gab es, gerade im Berufsverkehr, immer wieder Staus. Insbesondere in Richtung Knoten B 27/B 33 brauchten Auto- und Fernfahrer Geduld.

Gleiches gilt für die Autobahnabfahrt in Richtung Donaueschingen. Conrad räumte das ein. Dennoch: "Wir denken, dass wir die bestmögliche Alternative für die Verkehrsführung gewählt haben."

Artikel bewerten
3
loading

Ihre Redaktion vor Ort Donaueschingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.