Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Donaueschingen Ausnahmetalent Lukas Schröder macht Karriere

Von

Donaueschingen. Wer in der Donaueschinger Musikszene zuhause ist, der kennt ihn: Lukas Schröder. Im Alter von fünf Jahren hat er schon eigene Stücke komponiert. Mittlerweile ist er 16 Jahre alt und durfte als bisherige Krönung seiner Musikerlaufbahn an der Jubiläumstournee zum 50-jährigen Bestehen des Bundesjugendorchesters teilnehmen.

Die große Begabung blieb dem ehemalige Donaueschinger Musikschulleiter Gerhard Eberl nicht verborgen, als ihm Lukas Schröder als Sechsjähriger spontan etwas am Schlagzeug vorspielte. Also erteilte ihm Eberl sofort Schlagzeugunterricht, obwohl Lukas damals noch zu klein war, um das Pedal der Bassdrum zu erreichen. Nach einem dreiviertel Jahr Unterricht spielte der Junge zum ersten Mal bei "Jugend musiziert" vor. Von da an gab es jährlich erste Preise auf Regional-, Landes- und Bundesebene.

Parallel zu Eberls Unterricht bildete Eri Ogawa-Listmann Lukas am Klavier aus. Auch hier ließ der Erfolg nicht lange auf sich warten und des folgten weitere Preise bei "Jugend musiziert".

Sein nächster Schlagzeuglehrer, Guillaume Chastel, verstand es, Lukas Schröders Potenzial vollends zu entfalten. Er begleitete ihn viele Jahre versiert und mit viel väterlichem Herz zu "Jugend musiziert". Lukas Schröder musiziert momentan rege in verschiedenen Ensembles sowie in Musical- und Theaterproduktionen. Darüber hinaus spielt er alljährlich bei der Jazz-Akademie, beim Sinfonischen Landesjugendblasorchester Baden-Württemberg, beim Landespercussion Ensemble Baden-Württemberg sowie beim Landesjugendorchester Baden-Württemberg mit. Kürzlich nahm der 16-jährige Donaueschinger sogar an der Jubiläumstournee zum 50-jährigen Bestehen des Bundesjugendorchesters teil. Drei Wochen Probephase und Tournee durch Deutschland liegen hinter ihm. Das Bundesjugendorchester absolvierte Konzerte in Baden-Baden, in der Kölner Philharmonie, im Gewandhaus Leipzig sowie in der Berliner Philharmonie. Die jungen Musiker wurden vom Dirigenten Ingo Metzmach geleitet.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Donaueschingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.