Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Donaueschingen 29-Jähriger schwebt nach Unfall in Lebensgefahr

Von
Der Motorradfahrer wurde bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt. (Symbolfoto) Foto: Stratenschulte

Donaueschingen-Pfohren - Ein Motorradfahrer schwebt nach einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag auf der Kreisstraße zwischen Pfohren und Neudingen in Lebensgefahr.

Ein 28-jähriger Autofahrer fuhr gegen 16.50 Uhr auf die K 5753 von Neudingen in Richtung Pfohren. Kurz vor der Brücke über die B 31 wollte er nach links auf die Aufschleifung abbiegen. Dabei übersah er einen 29-jährigen Motorradfahrer, der ihm auf der Kreisstraße aus Richtung Pfohren entgegenkam. Der Motorradfahrer leitete noch eine Vollbremsung ein, konnte jedoch den Unfall nicht mehr verhindern.

Erfolgreiche Reanimation

Der 29-Jährige wurde lebensgefährlich verletzt. Nach erfolgreicher Reanimation wurde er mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Die 25-jährige Beifahrerin im Auto wurde schwer, der 28-jährige Fahrer leicht verletzt. Beide wurden vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht.

An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Kreisstraße gesperrt und der Verkehr umgeleitet werden.

Artikel bewerten
28
loading

Ihre Redaktion vor Ort Donaueschingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.