Ein Verfahren wie der Ruanda-Prozess vor dem Oberlandesgericht kann nicht ohne Übersetzer stattfinden. Foto: picture alliance / dpa/Bernd Weißbrod

In vielen Gerichtsverfahren sind Dolmetscher unerlässlich. Ein neues Gesetz könnte die Suche nach einem passenden Übersetzer noch schwieriger machen. Wir erklären, wie man überhaupt an einen kommt, wenn man einen braucht.

Stuttgart. - Die Vorstellung ist gruselig. Zur Aufregung vor einem Gerichtsverfahren kommt die Sorge, ob man sich überhaupt verständigen kann. Selbst Menschen, die schon länger in Deutschland leben, würden da wohl lieber auf Nummer sicher gehen. Aber wie läuft das überhaupt vor Gericht?

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€