Die neue Kapelle beim Rohrbacher Doldenhof. Björn Linhard hat seine Söhne Laurin und David gern dabei, wenn er arbeitet. Foto: Kommert

Wer dieser Tage die Landesstraße 175 aus Richtung Brigach nach Rohrbach fährt, dem fällt ein alter Bauernhof rechter Hand kurz vor der 80er-Zone auf, der immer weiter "runderneuert" wurde. Jetzt erhält er eine Hofkapelle.

Furtwangen-Rohrbach - Der Doldenhof, so nennt man das Haus, wurde 1885 nach einem Brand neu aufgebaut. Der letzte Inhaber Erwin Scherzinger habe keine näheren Verwandten gehabt, weder Frau noch Kinder. Seine Schwester verstarb vor längerer Zeit kinderlos. Er habe dann in der weiteren Verwandtschaft nach jemandem gesucht, der den Hof irgendwann übernehmen sollte, er war für eine geregelte Übergabe statt einer Erbengemeinschaft.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€