Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Dobel Zwei Abschnitte

Von

Dobel/Neuenbürg/Straubenhardt. Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe werden ab Montag, 2. September, auf den Landesstraßen 339 und 340 zwischen Dobel und Schwann Sanierungsarbeiten durchgeführt.

Die Erhaltungsmaßnahme gliedert sich in zwei Abschnitte: Der erste mit einer Länge von rund drei Kilometern umfasst die Sanierung der freien Strecke zwischen dem Ortsende von Dobel und dem Ortseingang von Dennach. Der zweite Abschnitt ist ebenfalls rund drei Kilometer lang und beinhaltet den Abschnitt zwischen dem Ortsende von Dennach und dem Knotenpunkt L 339/K 4551 an der Schwanner Warte.

Arbeiten bis Ende Oktober

Die Landesstraßen müssen für die Arbeiten bis Ende Oktober voll gesperrt werden. Für beide Bauphasen wird eine überörtliche Umleitung über die L 564 und L 565 (Bad Herrenalb, Marxzell, Straubenhardt) beziehungsweise über die B 294 und L 565 (Höfen, Birkenfeld, Straubenhardt) eingerichtet.

In der ersten Bauphase ist Neuenbürg-Dennach nur von Norden kommend über Schwann erreichbar, in der zweiten nur von Süden kommend über Dobel. Der öffentliche Busverkehr wird umgeleitet, Neuenbürg-Dennach wird über einen Zubringerbus bedient. Es wird darum gebeten, den Fahrplanaushang an den Haltestellen zu beachten beziehungsweise den geänderten Fahrplan im Internet zu berücksichtigen.

Im Zuge der Maßnahme werden rund 36 000 Quadratmeter Straßenfläche auf einer Länge von rund sechs Kilometern grundhaft saniert. Die Kosten sind mit 2,2 Millionen Euro veranschlagt und werden vom Land getragen.

Artikel bewerten
6
loading

Ihre Redaktion vor Ort Bad Wildbad

Markus Kugel

Fax: 07051 20077

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.