Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Dobel Wetter lockt Radler nach draußen

Von
Radfahrer und Wanderer nutzten das schöne Wetter am Sonntag für Ausflüge.Foto: Zoller Foto: Schwarzwälder Bote

Dobel (sz). Traumhafte Temperaturen und strahlender Sonnenschein lockten am Wochenende nicht nur Wanderer und Spaziergänger auf die Sonneninsel. Auch Vater und Sohn Volker und Danny Hammer aus Ettlingen packten ihre Mountainbikes aus dem Kofferraum, um als ambitionierte Biker neue Herausforderungen anzugehen.

"Wir haben uns die Traum-Trail-Tour heruntergeladen und wollen die heute abfahren", so der Tenor der beiden Sportler, die die unglaubliche Vielfalt an Trails, Landschaften sowie sportlichen Herausforderungen im Nordschwarzwald loben. Für Mountainbiker gilt dabei nicht nur der Wechsel von Berg- und Talfahrt und die Herausforderung im schwierigen Gelände, sondern auch eine atemberaubende Abfahrt nach einem muskelzerrenden Anstieg zum echten Abenteuer. Die beiden Biker haben eine Rundtour geplant, bei der es anspruchsvoll und beeindruckend zugleich rund 800 Höhenmeter zu überwinden gilt und zudem schöne Aussichten und Aussichtspunkte verspricht.

Mit insgesamt 20 Top-Mountainbike-Touren lockt der Höhenort mit mittelschweren Mountainbike-Touren, die gute Grundkondition und fortgeschrittene Fahrtechnik erfordern sowie wie mit schweren Touren, die nur mit einer sehr guten Kondition zu bewältigen sind. Die durchtrainierten Radler aus Ettlingen haben sich für eine dreistündige Tour entschieden, um das Gelände rund um den Dobel zu erkunden.

Artikel bewerten
3
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.