Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Dobel Drei Feuerwehren suchen nach Unfallort

Von
Das Auto war von der Straße abgekommen. Foto: Aaron Klewer/Einsatz-Report24

Dobel - Drei Freiwillige Feuerwehren sind am Freitagvormittag zu einem Verkehrsunfall alarmiert werden, als der Anrufer den Unfallort nicht genau bestimmen konnte.

Gegen 10 Uhr kam ein Autofahrer auf dem Weg von Dobel nach Dennach vermutlich auf Grund der regennassen Straße von der Fahrbahn ab und überschlug sich.

Nachdem zunächst nicht klar war, wo genau sich der Unfall befand, rückte nicht nur die Feuerwehr aus Dobel mit drei Fahrzeugen und 20 Mann aus, sondern auch die Feuerwehren aus Straubenhardt und Neuenbürg machten sich auf die Suche.

Der Fahrer des Autos wurde verletzt - wie schwer ist bislang unklar. 

Er wurde von der Feuerwehr befreit und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Nebst einem Rettungswagen war auch ein Notarzt im Einsatz.
 

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.