Der dm-Erbe Kevin David Lehmann ist seit seinem 14. Lebensjahr Milliardär – er will nicht in der Öffentlichkeit auftreten, weswegen wir hier ein dm-Symbol zeigen. Foto: imago images/Ralph Peters

Der dm-Erbe Kevin David Lehmann ist jüngster Milliardär der Welt. Was ein Coach für Lottogewinner und reichen Erben zur Lage des 18-Jährigen sagt – und warum Lehmann eine Weltreise machen sollte.

Stuttgart - Kevin David Lehmann ist 18 Jahre alt. Sein Leben gleicht aber wohl so gar nicht dem anderer 18-Jähriger. Während viele in diesem Alter mit einem Ausbildungsgehalt oder dem Nebenjob nach der Schule klarkommen müssen, sind Geldnöte für Lehmann ein Fremdwort. Der dm-Erbe verfügt über ein Vermögen von 3,3 Milliarden US-Dollar (2,8 Milliarden Euro) – und wurde jetzt vom Wirtschaftsmagazin „Forbes“ zum jüngsten Milliardär der Welt gekürt. Schon seit seinem 14. Lebensjahr ist Lehmann Milliardär. Sein Vater Günther Lehmann hatte ihm 2017 seine Anteile an der Karlsruher Drogeriemarktkette überschrieben. Das Vermögen wurde bis zu seinem 18. Geburtstag von einem Treuhänder verwaltet. Seit seinem Geburtstag im September 2020 hat Kevin David Lehmann nun die Macht über das Vermögen.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
  
dm
  
Forbes
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: