Produkte frisch vom Erzeuger sind im Trend. Für die Kunden sind Automaten dieser Art bequem – für die Betreiber gibt es dagegen eine Vielzahl von Vorschriften und Fallstricke zu beachten. Foto: Pleul

Produkte frisch vom Metzger, der Schnaps-Brennerei oder dem Bauernhof und das rund um die Uhr: Verkaufsautomaten sind im Trend, auch im Bregtal. Allerdings: Ohne Gewerbeschein geht für die Aufsteller nichts.

Furtwangen - Wurst, Gemüse, frische Eier: Einen regelrechten Boom bei Hofläden, Märkten und Verkaufsautomaten verzeichnet der Bauernverband. "Die Baden-Württemberger rennen unseren Landwirten regelrecht die Bude ein", sagte Ariane Amstutz, Sprecherin des Landesbauernverbands, unlängst der Deutschen Presse-Agentur.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€