Bei der Suche nach Weiterbildungsangeboten soll eine Internet-Plattform helfen. Foto: dpa/Jens Kalaene

Wer sich weiterbilden will, soll es künftig leichter haben. Die Landesregierung baut eine Digitalplattform für die Angebote der hiesigen Hochschulen auf. Es ist nicht die einzige Initiative dieser Art in Deutschland.

Stuttgart - Expertise und Technologie veralten heute in vielen Fachrichtungen schneller denn je. Damit gewinnt die Notwendigkeit lebenslangen Lernens immer mehr an Bedeutung, auch auf akademischem Niveau. Das hat Konsequenzen. Denn es muss Vieles einfacher werden für Arbeitnehmer und Interessierte, sich auf dem ebenso reichhaltigen wie unübersichtlichen Markt zu orientieren. Deshalb soll in Baden-Württemberg nun Wirklichkeit werden, was jetzt noch nach Zukunftsmusik klingt: Mehr als ein paar Klicks soll es die Betroffenen künftig nicht mehr kosten, das passgenaue Angebot für ihre eigenen persönlichen Bedürfnisse zu finden.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Sommerangebot

Doppelter Probezeitraum bis zum 12.09.2022*

Probeabo Basis
0,00 €
8 statt 4 Wochen kostenlos testen.
  • Zugriff auf alle Artikel von schwarzwaelder‑bote.de
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Jederzeit kündbar
*Angebot gilt nur für Neukunden
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen