Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Dietingen Erstes Baumhaus-Hotel in Region öffnet

Von
In Dietingen können Besucher ab sofort in einem Baumhaus übernachten. Foto: Frey

Dietingen - Eine Nacht im Baumhaus verbringen - das ist der Kindheitstraum schlechthin. Wer auch als Erwachsener noch immer davon träumt, kann ab sofort eine Übernachtung im "Baum.Haus" in Dietingen buchen - denn auf dem Gelände der Korn-Kammer steht das erste Baumhaus-Hotel der Region.

Nur eine Woche habe es gedauert, das erste Baumhaus zum Übernachten zu errichten. "Am Montag haben wir angefangen und am Freitag war dann Richtfest", erzählt Inhaber Jörg Schittenhelm stolz. Konstruiert und gebaut haben er und seine Frau Petra Schittenhelm das Baumhaus jedoch nicht selbst: "Wir haben einen guten Freund, Nico Pfisterer. Der hatte bereits vor fünf Jahren die Idee, so autark wie möglich einen Wohnraum zu schaffen, und dabei so wenig Grundfläche wie möglich zu verbrauchen und das Ganze wieder komplett rückbauen zu können", berichtet Petra Schittenhelm: "Und wir haben damals schon gesagt, dass wir da dabei sind, wenn so ein Projekt mal zustande kommt."

Strom kommt über die Solaranlage, fließend Wasser gibt es nicht

Und an dieses Wort haben sich die Schittenhelms auch gehalten: "Irgendwann kam er und sagte, er sei soweit", erzählt Petra Schittenhelm. Aus heimischer Weißtanne sei das Baumhaus gebaut, mit unbehandeltem Holz. Der Aufstieg ist eine kleine Herausforderung für die Übernachtungsgäste: Er erfolgt über eine kurze Treppe und eine Leiter. Im Baumhaus ist am Boden eine klassische Luke, durch die die Besucher dann hinein kommen. 

Oben angekommen erwartet die Gäste unter anderem ein Doppelbett, ein kleiner Tisch, mehrere Stühle und sogar eine Kochzeile mit Gasherd und 30 Liter Frischwasser. "Wir haben hier keinen Strom aus der Steckdose, lediglich eine Solaranlage. Dadurch ist der Stromverbrauch begrenzt", erklärt Jörg Schittenhelm. Ein Badezimmer sei daher natürlich nicht im Baumhaus - lediglich eine Trockentoilette für dringende Bedürfnisse. "Ansonsten gibt es unten einen Waschraum mit Dusche, Toilette und Waschbecken", versichert Petra Schittenhelm. Einige Meter vom Baumhaus entfernt gebe es außerdem eine Grillstelle. 

Erste Reservierungen für das Baumhaus habe das Ehepaar bereits angenommen. "Bisher haben nur wir selbst, Familienmitglieder und Freunde im Baumhaus übernachtet", berichtet Petra Schittenhelm: Ab Februar geht's dann richtig los."

Artikel bewerten
24
loading

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.