Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Dietingen Erste Schritte nach alter Väter Sitte

Von
Die Volkstanzgruppe Rotenzimmern in ihrer aktuellen Besetzung. Am Samstag wird das 25-jährige Bestehen gefeiert. Foto: K. Maier Foto: Schwarzwälder Bote

Im Zeichen des 25. Jubiläums der Volkstanzgruppe des Albvereins Rotenzimmern steht in diesem Jahr das traditionelle Waldfest auf dem Käpfle.

Dietingen-Rotenzimmern. Die Volkstanzgruppe besteht aus einer Kinder- und der Erwachsenengruppe. Begleitet wird sie seit Beginn von der Volkstanzmusik. Die Gründung erfolgte in Vorbereitung auf das 900. Jubiläum von Rotenzimmern.

Führender und vorwärtstreibender Motor war in der Anfangszeit der damalige Vorsitzende, Egon Schneider, der in der Volkstanzmusik aktiv gewesen ist. Mit Unterstützung aus Leidringen und Schulungen im Haus der Volkskunst in Frommern wurden die ersten Schritte einstudiert, so dass bei der 900-Jahr-Feier ein erster Auftritt vor heimischem Publikum möglich war.

Weitere Anleitung durch Tanzleiter aus Frommern, aus den eigenen Reihen und seit mehr als einem Jahr durch Sonja Fink haben es ermöglicht, das Jubiläum zu feiern. Der Jubiläumsabend beginnt am Samstag, 13. Juli, um 19 Uhr in der Käpflehalle.

Eingeladen wurden Gäste, mit denen die Volkstanzgruppe sehr verbunden ist: die Volkstanzgruppe aus Leidringen, die die ersten Schritte begleitet hat, die Volkstanzgruppe des Heuberg-Baar-Gaus, in dem der Albverein Rotenzimmern eingebunden ist, die Volkstanzgruppe aus Bittelschieß, mit denen eine jahrelange Freundschaft gepflegt wird, die Volkstanzgruppe aus Sulz, die ebenfalls von Tanzleiterin Fink angeleitet wird, die Gruppe "DanzMäg", die vor, zwischen und nach dem Programm aufspielen wird.

Nach dem Programm ist ein offenes Volkstanzen für alle.

Am Sonntag, 14. Juli, spielt der Musikverein Gößlingen ab 11 Uhr traditionell zum Frühschoppen auf. Ab 14 Uhr sorgt "Guste" für Unterhaltung und gute Stimmung. Außerdem zeigt die Kinder- und Jugendvolkstanzgruppe Rotenzimmern einige Tänze.

Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.