Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Dietingen Die gute Seele des Schulgebäudes

Von
Inge Schneider (Fünfte von links) betreute über viele Jahre das Schulgebäude in Irslingen. In einer Feierstunde wurde sie verabschiedet. Foto: Barth Foto: Schwarzwälder Bote

Dietingen-Irslingen. Inge Schneider, die langjährige Raumpflegerin und Hausmeisterin für das Schulgebäude in Irslingen, wurde in diesen Tagen in einer kleinen Feierstunde verabschiedet.

Seit 1985 und somit 34 Jahre lang hatte Inge Schneider das Schulhaus wie ihr eigenes gepflegt und Hausmeisterdienste oft unter Mithilfe ihres Ehemanns Reinhold Schneider erledigt, sagte Bürgermeister Frank Scholz in jüngster Ortschaftsratssitzung in Dietingen. Durch ihren liebevoll ausgeführten Dienst sei sie zur guten Seele des Schulgebäudes geworden.

Nach Begrüßung und Würdigung durch Rektorin Brigitta Köhnen und den Dankesworten des Lehrerkollegiums, des Elternbeirats, des Betreuungsteams und von Scholz hätten die Schulkinder durch ihren Liedvortrag zu einem bewegenden Ereignis beigetragen. Inge Schneider dankte allen Anwesenden und revanchierte sich für die Abschiedsgeschenke und Blumengrüße mit Selbstgebackenem.

Die Gemeinde freut sich, dass Schneider bereit ist, weiterhin die Räumlichkeiten des Rathauses zu betreuen und als Amtsbotin viele Wege zu übernehmen. Neue Raumpflegerin im Schulgebäude wird Stefanie Nikoloski.

Artikel bewerten
0
loading
 
 

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading