Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Dietingen Diamanten leuchten am Schlichem-Strand

Von
In manchen Zinken bekannter als die "Fehla Perlen": die vier Damen der "Schlichem Diamanten". Foto: Schwarzwälder Bote

Es geht dagegen, die närrische Hochsaison steht vor der Tür. Beim jüngsten Liederstammtisch des Gesangvereins Sängerkranz Rotenzimmern war dies deutlich zu spüren.

Dietingen-Rotenzimmern (kw). Im voll besetzten "Wirtschäftle" des Bürgerhauses sangen, schunkelten und lachten die gut aufgelegten Besucher. Für beste Stimmung in der großen Runde sorgten Gabi Weinmann sowie das "Sängerkranz"-Musiktrio mit Thorsten Schneider, Siegbert Supper und Klaus Weisser.

Wenn alles schief geht

Mehrere lustige Vorträge und Spiele lockerten den Gesangsnachmittag auf. So beklagte Vorsitzender Thomas Schneider, bei dem wirklich alles im Leben schief ging, sein Leid. Waltraud Herter fragte sich bei ihrem Vortrag immer wieder: "Was wäret au d’ Leit sage".

Nicht die "Fehla Perlen" waren zu Gast in Rotenzimmern. Dafür traten die nicht weniger bekannten "Schlichem Diamanten" (Ute Frank, Kathrin Herter, Lore Hils und Gabi Weinmann) auf. Für gute Bewirtung sorgte das Küchenteam des Gesangvereins.

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.