Maradona: Der HB-Mann der WM. Sehen Sie mehr vom großartigen Diego. Foto: dpa

Maradona bietet beste WM-Unterhaltung, denn der Argentinier ist nicht nur Trainer.

Johannesburg - Ein Küsschen für Diego Higuain, eine herzliche Umarmung für Martin Demichelis, ein Klopfer auf den Po von Maxi Rodriguez - Diego Maradona hat seine eigene Methoden, um seine Spieler zu motivieren . Bisher waren sie erfolgreich.

Maradona: Er ist nicht nur der Trainer des argentinischen Teams. Er ist Staatsmann, Maskottchen und Tänzer in einem. "2006 war ich als Fan bei der WM", erinnert sich der kleine Argentinier. 2010 ist er Trainer. Anhänger ist er trotzdem noch. 90 Minuten lang rennt Maradona in der Coachingzone hinauf und hinunter. Er verschränkt die Arme vor der Brust, dann gestikuliert er wild. Er jubelt mit, er leidet mit. Er treibt seine Mannschaft ununterbrochen an. Gut, dass Argentiniens Fußball bisher nicht mit sehenswerten Momenten geizten, denn sonst hätte ihnen ihr Trainer mit seiner Ein-Mann-Darstellung die Show gestohlen.

Die Kameras sind trotzdem ständig auf den Star-Trainer gerichtet. Zum Glück. Die Bilder sprechen für sich....

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: