Ein dreister Dieb war im Krankenhaus zugange. (Symbolfoto) Foto: BLUR LIFE 1975/ Shutterstock

Ein unbekannter Täter, der sich als Hausmeister ausgab, hat am Sonntagmittag gegen 12.30 Uhr eine Patientin im Schwarzwald-Baar-Klinikum bestohlen.

Villingen-Schwenningen - Der angebliche Hausmeister ging laut Mitteilung der Polizei ging in das Krankenzimmer einer 71-Jährigen und gab vor, Schränke und Schubladen kontrollieren zu müssen. Dabei stahl er die Handtasche der Frau, in der sich etwas Bargeld und persönliche Gegenstände befanden.

Die Bestohlene konnte den angeblichen Hausmeister wie folgt beschreiben: Etwa 1,80 Meter groß, schlank, kurz rasierte Haare. Während der Tat trug der mit einer dunklen Hose und einer orangefarbenen Jacke bekleidete Mann einen Mundschutz. Sachdienliche Hinweise auf den unbekannten Mann nimmt die Polizei Villingen, Telefon 07721 / 601 - 0, entgegen.