Das schwer verletzte Opfer musste in ein Krankenhaus gebracht werden. (Symbolfoto) Foto: Schulze/dpa

Nach einem Diebstahl in der Nacht auf Sonntag in Horb-Mühringen haben die Täter den Geschädigten schwer verletzt.

Horb - Unbekannte öffneten gegen 0.30 Uhr in der Frundeckstraße ein Wohnmobil und stahlen Gegenstände. Der Geschädigte schlief im Fahrzeug, bemerkte den Diebstahl und verfolgte die Unbekannten in Richtung Ortsmitte.

Eine weibliche Tatverdächtige bekam der Mann zu fassen. Die anderen Täter verletzen daraufhin den Geschädigten schwer. In der Folge setzten die drei bislang Unbekannten ihre Flucht zu Fuß fort. Das Opfer musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Fahndung nach Tätern

Bei den Tätern soll es sich um Jugendliche handeln. Eine weibliche und zwei männliche Personen. Alle zirka 1,60 bis 1,70 Meter groß, dunkel gekleidet mit Kapuzenpullover. Während der Tat fiel der Name "Ellen", die Täter sollen einen osteuropäischen Akzent haben.

Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich telefonisch mit der Kriminalpolizei in Pforzheim unter der Rufnummer 07231/186-4444 in Verbindung zu
setzen.