Die Einbrecher öffneten gewaltsam eine Tür. (Symbolfoto) Foto: AA-W – stock.adobe.com

Unbekannte sind am frühen Dienstagmorgen in eine Bäckereifiliale am Hechinger Obertorplatz eingestiegen und haben einen Tresor aufgebrochen. Die Polizei ermittelt – und hält einen Zusammenhang mit Vorfällen in Bisingen für möglich.

Hechingen - In eine Bäckerei-Filiale am Obertorplatz ist am frühen Dienstagmorgen eingebrochen worden. Die Täter sind bislang unbekannt; das Polizeirevier Hechingen hat Ermittlungen aufgenommen. Ein Zusammenhang mit ähnlichen Taten in Bisingen wird dabei nach Angaben des Polizeipräsidiums Reutlingen nicht ausgeschlossen.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilt, dürften sich die Einbrecher zwischen 3.15 Uhr und 4.40 Uhr über eine Tür gewaltsam Zutritt zu der Bäckerei-Filiale verschafft haben. Bei der Suche nach Stehlenswertem stießen sie auf einen Tresor, den sie aufbrachen und plünderten. Anschließend entkamen sie unerkannt mit ihrer Beute.

Zusammenhang mit zwei Vorfällen in Bisingen?

Sind hier vielleicht Serien-Täter am Werk? Denn in den vergangenen Wochen hatte es bereits zwei ähnliche Einbrüche gegeben. Ende April waren Unbekannte in eine Bäckerei in der Bisinger Heidelbergstraße eingebrochen, indem sie die Eingangstür zum Verkaufsraum aufhebelten. Sie ließen einen kompletten Tresor mitgehen. Rund drei Wochen später, in der Nacht auf Freitag, 14. Mai, gab es in Bisingen einen weiteren Einbruch, bei dem Bargeld gestohlen wurde – erneut war eine Bäckerei in der Heidelbergstraße das Ziel der unbekannten Täter. Zwar nahm der Polizeiposten Bisingen nach beiden Vorfällen Ermittlungen auf. Wer die Täter waren, konnten die Beamten bislang jedoch noch nicht herausfinden.

Ob es einen Zusammenhang zwischen den Taten gibt, kann Polizeisprecher Christian Wörner auf Anfrage des Schwarzwälder Boten noch nicht sagen. Selbstverständlich werde aber auch in diese Richtung ermittelt – das sei bei solchen Vorfällen schlicht Teil des Standardprozederes. Bislang gebe es allerdings noch keine Hinweise, die für oder gegen einen Zusammenhang zwischen den drei Einbrüchen sprechen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: