Nicht ohne meinen Blazer: Angela Merkel im Jahr 2000 als frisch ernannte CDU-Vorsitzende bei einer Tasse Kaffee. Foto: imago stock&people/imago stock&people

Farbige Blazer, schwarze Hosen: Zumindest in modischer Hinsicht ist Angela Merkels ikonischer Stil über alle Zweifel erhaben. Sie wusste, was starke Frauen stärker macht.

Stuttgart - „Ich fand ihren Stil immer interessant, ihre maßgeschneiderten Jacketts mit dazu passenden Hosen.“ Wer hätte das für möglich gehalten, damals, im fernen Jahr 2000, als Angela Merkel zur Vorsitzenden der CDU gewählt worden war; wer hätte also da gedacht, dass ausgerechnet diese unscheinbar und vor allem uneitel scheinende deutsche Politikerin irgendwann einmal als scheidende Kanzlerin solch ein Lob ausgerechnet von dem begnadeten Modeschöpfer Giorgio Armani bekommen würde.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€