Der Gemeinderat tagt im großen Sitzungssaal des St. Georgener Rathauses. In der neuen Geschäftsordnung ist geregelt, wann, wie und von wem hier noch fotografiert werden darf. Foto: Helen Moser

Ein Fotografier-Verbot gibt es fortan im St. Georgener Gemeinderat. Doch es soll nicht für alle gelten. Wer darf nun noch fotografieren – und wer nicht? Giovanni Costantino, Leiter Zentrale Steuerung und Dienste bei der Stadtverwaltung, klärt auf.

Die Neufassung der Geschäftsordnung für den Gemeinderat – ziemlich trocken hört sich der Tagesordnungspunkt an, den das St. Georgener Gremium in jüngster Sitzung zu verhandeln hatte. Doch wie so oft steckt der Teufel im Detail.