Einer der bedeutendsten Schriftsteller unserer Zeit: Martin Walser Foto: dpa/Ulf Mauder

Mit der spektakulären Neuerwerbung wird das Deutsche Literaturarchiv zum Mekka der Walser-Philologie. Die Materialien sind für die Geschichte der Zeit so aufschlussreich wie für die der Literatur.

Stuttgart - Das Werk, mit dem der am Bodensee lebende Schriftsteller Martin Walser die Geschichte Nachkriegsdeutschlands literarisch kartografiert hat, ist riesig. Und es wächst weiter und weiter. Noch heute sendet der am 24. März seinen 95. Geburtstag feiernde Autor Jahr für Jahr neue Zeugnisse seiner nicht erlahmenden Schaffenskraft aus. Entsprechend umfangreich und von unschätzbarer Bedeutung für das literarische und politische Leben des Landes ist das Massiv aus Entwürfen, Briefen, Manuskripten, Übersetzungen, das sich das Deutsche Literaturarchiv in Marbach nun sichern konnte.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
29,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen