Christoph Ohngemach Foto: Ohngemach

Christoph Ohngemach von der SZ Calmbach ist mit dem dritten Deutschen Schülercup zufrieden.

Für die Schüler der Jahrgänge 2009 und 2010 ging es zum dritten und letzten Deutschen Schülercup in dieser Saison nach Oberwiesenthal. Die Sachsen hatten trotz widriger Wetter- und Schneeverhältnisse eine wettkampftaugliche Strecke in die Arena auf dem Fichtelberg gezaubert.

Für die SZ Calmbach war mit Christoph Ohngemach ein Läufer in der Schülerklasse 15 am Start. Mit Platz 21 über zwei Kilometer und damit und als Zweitbester des Ski-Teams Baden-Württemberg durfte er in der eher ungeliebten Freien Technik zufrieden sein.

Auf Platz 20 verbessert

Am zweiten Tag ging es im Einzelstart alle 30 Sekunden auf die 1,5 Kilometer lange Runde – wieder in der Freien Technik, weil eine Spur nicht hinzubekommen war. Trotzdem legte sich Christoph Ohngemach über vier Runden wieder voll ins Zeug und konnte sich auf Platz 20 leicht verbessern.

Am Schlusstag fand der Staffelwettbewerb der Landesverbände statt. Christoph Ohngemach belegte mit dem Team SBW III den 24. Rang.