Hartmut Förstner blättert in seinem Fachbuch, das operative Verfahren zur Behandlung von Knochenbrüchen der Hand beschreibt. Für seinen langjährigen Einsatz im Bereich der Handchirurgie und seine Veröffentlichungen wurde er jetzt zum Ehrenmitglied der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie ernannt. Foto: Wegner

Es ist eine Aufnahme in den Olymp – in diesem Fall in jenen der Handchirurgen in Deutschland. Der lange Jahre am Krankenhaus in Schramberg tätige Handchirurg Hartmut Förstner ist zum Ehrenmitglied der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie ernannt worden.

Schramberg - Seit Jahrzehnten beschäftigt sich der promovierte Mediziner mit der Hand – und hat vor allem als Oberarzt am früheren Kreiskrankenhaus in Schramberg und später auch als Chefarzt an der Klinik in Wolfach Hunderte Hände operiert und damit Menschen eine ihrer wichtigsten Körperfunktionen zurückgegeben.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: