In der vergangenen Saison haben die Steelers um Kapitän Constantin Braun (Mi.) den Abstieg aus der DEL vermieden – das soll erneut gelingen. Foto: Baumann/Hansjürgen Britsch

Die Bietigheim Steelers wollen mit minimalen Mitteln maximalen Erfolg erzielen und erneut den Nichtabstieg aus der DEL schaffen.

Die zweite Saison ist die schwierigste, so sagen viele im Profisport. Die Bietigheim Steelers gehen in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) in dieses verflixte zweite Jahr, nachdem sie als Aufsteiger in der vergangenen Saison den Abstieg zur Überraschung mancher Experten souverän verhindert hatten. Volker Schoch bringt die Gemütslage der Bietigheimer in einen Dreisatz. „Es war das erste Wunder, dass wir aufgestiegen sind. Das zweite war, dass uns der Ligaverbleib gelungen ist“, sagt der Geschäftsführer, „nun wollen wir das dritte Wunder schaffen und erneut nicht absteigen.“

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt sichern
Jahresabo Basis
29,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen