Gute Stimmung herrschte vor der Abfahrt der deutsch-französischen Gruppe nach Donaueschingen. Foto: Volker Schweizer

Eine Delegation aus der französischen Partnerstadt Moissy-Cramayel nutzt das verlängerte Wochenende, um mit den Rosenfeldern Ausflüge zu unternehmen und zu feiern.

Die rund 90 Gäste sind am Donnerstagabend pünktlich vor der Festhalle eingetroffen. Begrüßungsworte sprachen Alexandra Gühring, die Vorsitzende des deutschen Fördervereins, und ihr französischer Kollege Franck Mathieu, der neu im Amt ist. Der Nachfolger von Philippe Frackiewicz betonte, dass Partnerschaften wie sie Rosenfeld und Moissy-Cramayel pflegen, den Frieden in Europa garantieren würden.