Foto: Schwarzwälder-Bote

Der neue Porsche-Supersportwagen 918 Spyder soll so viel kosten wie 46

Der neue Porsche-Supersportwagen 918 Spyder soll so viel kosten wie 46 VW Golf oder 154 Rolex-Uhren: 768 026 Euro inklusive Mehrwertsteuer fordert der Hersteller für das 700-PS-Geschoss, das laut Porsche-Mitteilung seit gestern bestellt werden kann. Ausgeliefert werden die ersten Fahrzeuge allerdings erst ab November 2013 – bisher gibt es nur ein Ausstellungsstück. Die Konstruktionsarbeiten in Stuttgart laufen derzeit auf Hochtouren. Der Wagen beschleunigt in 3,2 Sekunden aus dem Stand auf 100 Stundenkilometer und ist über 320 Stundenkilometer schnell. Das Fahrzeug bekommt zwei Motorsysteme: 500 PS leistet ein V8-Mittelmotor, der von zwei Elektromaschinen mit insgesamt 218 PS unterstützt wird. Das Auto ist auf 918 Einheiten limitiert. Die Batterie kann an einer Haushaltssteckdose aufgeladen werden und treibt das Auto rein elektrisch 25 Kilometer weit an. Mit 770 000 Euro ist der 918 Spyder der teuerste Porsche aller Zeiten. Für ungeduldige Millionäre, die nicht bis 2013 waren wollen, hat sich Porsche eine Zwischenlösung ausgedacht: Sie können für 173 000 Euro einen 911 Turbo S "Edition 918 Spyder" zusätzlich kaufen. Dieser Wagen bekommt optische Anleihen des Spyders und wird ebenfalls auf 918 Stück limitiert. Mit dem Gefährt kann der Käufer somit schon jetzt zeigen, dass er sich einen 770 000-Euro-Wagen leisten kann und dazu noch den 173 000 Euro-Ersatzwagen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: